Zweischichtbetrieb

Nachdem der Bauherr diese Woche Spätschicht arbeiten muss, können wir auf der Baustelle Zweischichtbetrieb arbeiten. Er beginnt morgens und ich als Bauherrin folge am Abend zusammen mit dem fleißigen Helferteam. So wurden die letzten beiden Abende wild Schlitze gefräst/geklopft und Steckdosen gebohrt.

image

image

image

image

Zudem wurde die Küche voll ausgeräumt, der Putz von der Wand entfernt und der Estrich im Bereich der zweiten Tür mit Hilfe der Flex und HILTI verbannt. Das muss sein, um die genannte Tür zu verkleinern bzw. den Abstand zur Wand auf mind  61cm (Küchenschränke haben in der Regel eine Tiefe von 60cm) zu vergrößern.

image

image

Zudem bekam der Bauherr Besuch vom Küchenplaner, dem Wasserinstalateur und dem Postboten. ;)

Advertisements

2 Kommentare zu “Zweischichtbetrieb

  1. Schaut sehr gut aus…
    Wenn die Steckdosen drin sind, gibts dann sowas wie eine Retro-LAN in der Neuzeit (als Pendant zum alten Haus mit der Modernisierung)?!
    Best success!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s